Kreisliga B III, 5. Spieltag
Sonntag, 22.09.2019, 13:15 Uhr

FC Mengen II
-
FC Krauchenwies/Hausen II

Rasenplatz, Mengen

Kreisliga B III, 3. Spieltag
Sonntag, 08.09.2019, 15:00 Uhr

FC Krauchenwies/Hausen II
-
SG Scheer/Ennetach II

4:2

Rasenplatz, Hausen a.A.
Zuschauer: 50


Dritter Sieg im dritten Spiel für unsere II. Mannschaft und Tabellenführung verteidigt. Doch kein Grund euphorisch zu werden, denn auch in Reihen unserer II. Mannschaft ist noch Luft nach oben!

Newsarchiv

Kreisliga B III, Saison 2019/20

Created with Sketch.

Kreisliga B III, 3. Spieltag
Sonntag, 08.09.2019, 15:00 Uhr

FC Krauchenwies/Hausen II
-
SG Scheer/Ennetach II

4:2

Rasenplatz, Hausen a.A.
Zuschauer: 50



Kreisliga B III, 2. Spieltag
Samstag, 31.08.2019, 14:30 Uhr

FC Krauchenwies/Hausen II
-
SG Hettingen/Inneringen II

1:0

Rasenplatz, Hausen a.A.
Zuschauer: 60



Kreisliga B III, 2. Spieltag
Sonntag, 31.08.2019, 14:30 Uhr

FC Krauchenwies/Hausen II
-
SG Hettingen/Innneringen II

Rasenplatz, Hausen a.A.

Nachlegen

Nach gelungenem Rundenauftakt darf unsere II. Mannschaft kommenden Samstag erstmals zuhause ran. Das Spiel ist das erste von zwei Duellen gegen die SG Hettingen/Inneringen an diesem Tag, findet jedoch wie gewohnt in Hausen statt.

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und dem entscheidenen Tempo im Angriffsspiel hat unsere II. Mannschaft beim Titelfavoriten FC Mengen II einen formidablen Saisonstart hingelegt. Nachdem nach einer Zwei-Tore-Führung zur Pause phasenweise wieder etwas gezittert werden musste, machte Andreas Lutz in der Nachspielzeit den Decken drauf.

Nächste Aufgabe ist das Duell gegen die Zweivertretung der SG Hettingen/Inneringen, welche durch einen 7:1-Heimsieg gegen die Spfr. Hundersingen II ebenfalls gut in die neue Runde gestartet ist. Ziel ist der erste Heimsieg.


Kreisliga B III, 1. Spieltag
Sonntag, 25.08.2019, 13:15 Uhr

FC MENGEN II
-
FC KRAUCHENWIES/HAUSEN II

1:3

Rasenplatz, Mengen
Zuschauer: 100

BEZIRKSPOKAL, Saison 2019/20

Created with Sketch.

Bezirkspokal, 1. Runde
Sonntag, 11.08.2019, 17:00 Uhr

FC KRAUCHENWIES/HAUSEN II
-
FV WEITHART

2:3

Rasenplatz, Hausen a.A.
Zuschauer: 120


Luft nach oben

Der Sieger des Bezirkspokals 2019/20 wird nicht FC Krauchenwies/Hausen II heißen. Denn in der 1. Runde hat unsere 2te trotz zwischenzeitlichem Wettmachen eines Zwei-Tore Rückstands sich in der Nachspielzeit doch noch den Lucky-Punch eingefangen und ist dadurch ausgeschieden.


Die erste Hälfte einer durchaus spannenden Pokalpartie gehörte den Gästen. Lauffreudiger, zweikampfstärker und in der Offensive um Längen zielstrebiger schoss man eine Zwei-Tore-Führung heraus gegen einen FCKH II, dem im Spiel nach vorne zunächst jeglicher Automatismus fehlte. Dies wurde im zweiten Durchgang etwas besser, wodurch auch prompt der zwischenzeitlich Ausgleich gelang. Beide Teams spielten in der Schlußphase auf Sieg, wobei der FV Weithart dabei das glücklichere Ende für sich hatte und aufgrund der Mehrzahl an herausgespielten Torchancen über die gesamte Partie hinweg das Spiel letztendlich auch verdient gewann.


Fehlender Automatismus im Spiel ist kein Vorwurf, sondern eine zu bewertende Erkenntnis auf dem heuer steinigen aber spannenden Weg den der Verein zu gehen hat, aus erwiesen guten Kickern zwei erfolgreiche Mannschaften zu formen. Auch in der im Club zuletzt manchmal etwas belächelten Kreisliga B in der, so vergangenen Sonntag für jeden hoffentlich zu erkennen, auch leidenschaftlicher Fussball gespielt wird.


KReisliga A II, Saison 2018/19

Created with Sketch.

Kreisliga  A II, 30. Spieltag

Samstag, 09.06.2019, 17:00 Uhr

SG TSV Gammertingen/SG KFH
-
FC Krauchenwies/Hausen II

3:0 (Wertung)


Stellungnahme

Bereits vor Wochen war absehbar, dass die sportliche Situation der I. Mannschaft in der Bezirksliga Einfluß auf die sportliche Situation der II. Mannschaft in der Kreisliga A haben könnte, da beide Mannschaften sich im Abstiegskampf befanden.

Deshalb wurde bereits im April Kontakt mit Staffelleiter Bezirksliga Jürgen Amendinger aufgenommen um etwaige Szenarien durchzuspielen mit dem Ziel, den sportlichen Wettbewerb aufgrund der vorherrschenden Konstellation nicht zu Ungunsten andere Vereine zu beeinflussen. Noch vor Eintreten der Situation dass in der Bezirksliga für die I. Mannschaft maximal lediglich noch der Relegationsplatz greifbar war fiel dann vereinsintern der Beschluß, selbst bei sportlichem Erreichen (was der Fall gewesen wäre) auf das Relegationsspiel der II. Mannschaft um den Verbleib in Kreisliga A verzichten zu wollen.

Wäre diese Entscheidung nicht so gefallen wäre erste mögliche und seit dem 9. Juni auch gewisse Konstellation gewesen, dass beide Mannschaften an einem Wochenende nur 21 Stunden versetzt hätten ihr Relegationsspiel bestreiten müssen. Zweites Szenario und am 9. Juni durch den Punktgewinn in Riedlingen erfreulicher Weise nicht eingetreten wäre jenes gewesen, mit der II. Mannschaft am 21. Juni ein Relegationsspiel bestreiten zu müssen um den Verbleib in einer Klasse, in welche die I. Mannschaft zwei Wochen zuvor abgestiegen ist. Beides natürlich aus sportlicher und vereinsstrategischer Sicht grober Unfug!

In Absprache mit Staffelleiter Michael Mann und dem Bezirksvorsitzenden Sigmar Störk wurde dann entsprechend abgestimmt, dass ein Rückzug der II. Mannschaft noch vor dem letzten Spieltag formal die sportlich fairste Lösung sein würde, auch um dem Mitkonkurrenten SV Hoßkirch so die Teilnahme an der Relegation zu ermöglichen.

So steht unsere II. Mannschaft noch vor dem letzten Kreisliga-A-Spieltag bereits als Absteiger in die Kreisliga B fest. Der Verein legt wert darauf, bei diesem Sachverhalt allen mitbeteiligen Vereinen gegenüber sportlich fair gehandelt zu haben und bedankt sich bei den eingebundenen Verbandsvertretern für die Kooperation.

Grund für die aktuelle sportliche Situation, insbesondere jene der II. Mannschaft ist der Umstand, dass während der Saison rund ein Dutzend Spieler vorrangig verletzungsbedingt und aus beruflichen Gründen aktuell nicht zur Verfügung stehen. So mussten wir während der Rückrunde mit einem Kader von kaum mehr als zwanzig Spielern Woche für Woche zwei Mannschaften stellen, was logischer Weise nur mit Hilfe aus der AH möglich war. Die letzten beiden Spiele gegen den SV Langenenslingen und in Gammertingen mussten wir personell bedingt dann absagen.

Für die neue Saison wird es uns gelingen wieder einen breiteren Kader auf die Beine zu stellen.